DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG –

DIE EISERNE KRONE IM HARZ

1600 Jahre nach dem Orakel von Delphi entsteht in einem fast vergessenen Ort, geschmiedet aus großer Vergangenheit, heißem Eisen, der Magie und den Mythen des Harzes, die Zukunft schöpfend, das erste öffentliche Orakel.

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ist eine von frühzeitlichen Kultplätzen inspirierte Landschaftsinstallation, eine Arena auf 5000 qm Freigelände des ehemaligen Eisenhüttenwerks Mägdesprung im Harz. Es lädt ein persönliche Fragen zu stellen. Dabei hilft es bei der Konzentration auf das Wesentliche und vermittelt Leichtigkeit und Freude, sich seinen Fragen zu stellen. Es unterstützt den eigenen Weg und den selbstständigen, freien Willen.

Stich von Mägdesprung um 1870

Das ORAKEL VON MÄGDESPRUNG gliedert sich in zwei Bezirke:

Der äußere Bezirk besteht aus Wegen der inneren Sammlung (Prozessionswegen) und kleinen Installationen der Naturreflexion, welche Besucher und Besucherinnen auf die Begegnung mit dem Orakel einstimmen.

Der innere Bezirk kann in drei Runden umschritten werden. 64 Birken bilden den äußeren Ring, 24 Symboltürme (7m hoch) den zweiten Ring, die begehbare 4 Meter hohe, 2,5 Meter tiefe, mächtige EISERNE KRONE, den dritten Ring. Der 28 Meter Durchmesser fassende Orakelhof bildet das magische Zentrum der Installation, den Höhepunkt der Reise zu den Antworten …

Nächtliches Orakel. Schattenwurf des Modells von Christoph Simons

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG lädt ein, persönliche Fragen zu stellen.

Über die magische Führung in das Innere des Orakels kann die Besucherin / der Besucher spielerisch ihre/seine Antworten erarbeiten. Es ist ein Ort der Innenwendung, der Kontemplation, der Vision, der Klärung, Erhellung und Entscheidung.

  • Es macht Lust auf sich selbst, unterstützt bei der Lösung persönlicher Fragen, ist spielerische Kommunikation mit sich selbst und anderen.
  • Es stärkt uns als mündige Menschen, unsere Intuition und persönliche Entscheidungskraft, indem es unser inneres Wissen triggern kann.
  • Es ermutigt neue Sichtweisen zu entdecken und sich von Weisheit berühren zu lassen – ein lebendiges Zeichen für Erkenntnis, Vielfalt, Toleranz und Lebensfreude.
  • DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ist ein überkonfessionelles, Menschen und Kulturen verbindendes, spielerisches und philosophisches Projekt,
  • eine Arena und Bühne der Erkenntnis in der sagenhaften Natur des Harzes.

Zum ORAKEL VON MÄGDESPRUNG führen Wege der inneren Sammlung durch das Kunstdorf Mägdesprung und durch die nahen Wälder zu den 5000 qm großen äußeren und inneren Bezirken des Orakels.

Im äußeren Orakelbezirk der „Ort des Zweifels“ (Modelle)

Grüner Kreis: Innerer Orakelbezirk / Markierte Wege: Teile des äußeren Bezirkes (Grafik: Ronald Dick)

DIE EISERNE KRONE IM HARZ

Umringt von 64 weißen Birken und 24 sieben Meter hohen Symboltürmen, 4 m hoch, 2.5 m tief, erhebt sich, auf 33 m Durchmesser, eine frühzeitliche Arena – die Eiserne Krone des Harzes. Über die magische Führung in das Innere des Orakel eröffnen sich Lösungswege und Antworten.

Modell DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG von Christoph Simons

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG verbindet die Geschichte des ehemaligen Eisenhüttenwerkes Mägdesprung mit den Mythen und Märchen des Harzes und weiteren Welt-Traditionen.

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ist Harz und zugleich europäisch und international.

Grusskarte aus dem Harz (1920iger Jahre)

Modell eines Symbolturmes (Höhe 7m)

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ist für jeden offen und bietet:

  • Besuchsmöglichkeiten Tag und Nacht, 6 Tage die Woche
  • Individuell auf Ihre Fragen abgestimmte, professionelle Inszenierungen
  • Führungen zur Geschichte, Architektur, Mythen und Märchen des Harzes
  • Mägdesprunger Sommerfestspiele mit der Inszenierung von Bonger Voges DAS ORAKEL (bis 500 Personen)

Monatliche Workcamps und Kunstaktionen begleiten das Projekt.

Teilnehmende Workcamp 08/2022

Mit dem ORAKEL VON MÄGDESPRUNG verbinden sich verschiedene Forschungsprojekte. So suchen wir Mitforschende zu den Themen: Mythen und Märchen des Harzes, Fachwerkarchitektur, Industriegeschichte des Harzes, Lichtkunst und Technik, Nachhaltigkeit und Umwelt.

Präsentation vor Studierenden des Institutes für Landschaftsarchitektur, TU Braunschweig

DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ist Teil des werdenden Kunstdorfes Mägdesprung. Wir erwarten jährlich 20.000 bis 40.000 Besucher und Besucherinnen. 2028 wird DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG fertiggestellt sein – vielleicht mit Ihrer/ Deiner Unterstützung.

WERDEN SIE MITGLIED IM FÖRDERVEREIN, DENKEN SIE MIT, PACKEN SIE MIT AN!

MIT IHRER SPENDE HELFEN SIE / MIT DEINER SPENDE HILFT DU
DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG ZU BAUEN!

Link: Hier geht es zum Förderverein KUNSTWELT KULTUREREIGNISSE e.V. Mägdesprung. DAS ORAKEL VON MÄGDESPRUNG wäre nicht soweit ohne den Beitrag von vielen Helfern, Helferinnen, Vereinen, Institutionen und Firmen.

Das orakel von Mägdesprung

Idee, Konzept, Inszenierung: Bonger Voges, Berlin

Bühnenbild, Entwürfe, Realisierung: Christoph Simons, Hannover

Schatzmeisterin: Isabel Henze, Garbsen

Bauleitung: Patrick Riemer, Leipzig

Grafik Design: Sina Otto / Jojo Leuschner, Berlin

Webseite: Karlo Walz, Moritz Reichardt, Berlin

Pläne, Entwurfszeichnungen: Christoph Simons, Hannover / Ronald Dick, Architekt, Augsburg

Kunst-Zeichnungen I Ging: Helge Leiberg, Berlin

Gemälde Mägdesprung: Charlotte Christine Gruder, Berlin

Mitglieder, Helfer und Helferinnen siehe
Fotos: Sina Otto, Karlo Walz

Neues

Jede letzte Woche im Monat findet ein Workcamp zur weiteren Gestaltung des ORAKEL VON MÄGDESPRUNG statt.

Every last week of the month there is a work camp to further design the ORAKEL VON MÄGDESPRUNG.

Das nächste Workcamp findet von Freitag, den 19. bis Sonntag, den 28. Juli 2024 in Mägdesprung statt. August Workcamp findet vom 19. bis 31. statt. Interessierte bitte bald Bescheid geben.

The next workcamp will take place from Friday July 19th to Sunday July 28th, 2024 in Mägdesprung. The August Workcamp will take place between the 19th and the 31st. If you are interested, please let us know soon.

de_DEDeutsch